Bezirksorganisation Melk

  • Facebook icon
  • Flickr icon

Spitzenteam einstimmig gewählt

Bei der Mitgliederversammlung der SPÖ Dunkelsteinerwald wurde das Team für die Gemeinderatswahl gewählt: Gemeinderat Franz Permoser, Gemeinderat Gerald Hochstöger und Sabine Bauer führen das Team in die Wahl 2020. Auf Listenplatz vier ist Elvira Sulzer und an fünfter Stelle kommt Gerhard Sulzer.

„Wir werden konkrete Lösungen anbieten und nicht einfach alles kritisieren, was im Gemeinderat passiert“, ist für Franz Permoser die Linie klar. Die Themen für die Wahl wurden bei der Mitgliederversammlung ebenfalls vorgestellt: Eine Umsetzung des Ärztezentrums, die Förderung der örtlichen Wirtschaft und Betriebsansiedelungen, die Erarbeitung eines Tourismuskonzeptes, ein besseres Freizeitangebot für junge Menschen und ein Verkehrskonzept seien für die Weiterentwicklung der Gemeinde unerlässlich. Nur so lasse sich das SPÖ-Motto „Schöner leben, schöner wohnen in Dunkelsteinerwald“ auch umsetzen.

Das politische Referat hielt der Spitzenkandidat zur EU-Wahl, Landtagsabgeordneter Dr. Günther Sidl: „Die Wahl am 26. Mai wird eine Richtungsentscheidung sein. Die Sozialdemokratie tritt geschlossen gegen Rechspopulisten, Demagogen und zerstörerische Kräfte auf. Die Menschen spüren, dass sie von Schwarz-Blau ausgepresst werden und die Schwächsten der Gesellschaft und diejenigen, die es sich nicht „richten“ können, bleiben auf der Strecke – das ist für mich nicht akzeptabel!“, sagt Sidl. Die Kernbotschaften für die Wahl seien: Keine Steuertricks für Groß-Konzerne, europaweites Verbot von tödlichen Umweltgiften wie Glyphosat und der Schutz von Wasser als öffentliches Gut.

 

Bild: SPÖ/ Bernhard Wurm (v.l.n.r.): Gemeinderat Gerald Hochstöger, EU-Wahl Spitzenkandidat Landtagsabgeordneter Dr. Günther Sidl, Sabine Bauer und Gemeinderat Franz Permoser